Werner Pokorny
STAHLPLASTIKEN / HOLZSKULPTUREN

WERNER POKORNY

„Das Einfache ist

das Komplexe.“

Pokorny baut Skulpturen aus Elementen wie Haus, Kugel, Rippe und Behältnis. Durchbrochene Formen in Schräglage, balancierend, gestapelt. Enge und Offenheit, archaisch, wuchtig, ambivalent.

BEISPIELE AUS DER WERKSÜBERSICHT

Biografie

1949 geboren in Mosbach
1971 - 1976 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe bei den Professoren Baschang, Kalinowski und Neusel
1974 - 1976 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Karlsruhe und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1988 Villa Romana, Gastaufenthalt
1989 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg
1989 - 1990 Gastprofessur an der Staatl. Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe
1998 Berufung auf eine Professur für allgemeine künstlerische Ausbildung, Schwerpunkt Bildhauerei, an der Staatlichen Akademie der
Bildenden Künste Stuttgart
2006 Teilnahme am Busan Sculpture Project, Biennale Busan, Südkorea
2013 Hans-Thoma-Preis 2013
 
Preis des Landes Baden-Württemberg für bildende Kunst

1. Vorsitzender des Künstlerbundes Baden-Württemberg

Sie möchten sich vorab persönlich informieren?
Nehmen Sie Kontakt auf:

Verein zur Förderung plastischer Kunst
in Stadt und Kreis Gütersloh e.V.

Am Alten Kirchplatz 2
33332 Gütersloh